In den letzten Wochen wurde ich immer wieder gefragt: „Gibt es Vorlagen für die Dokumente, um mein Betreuungsbüro datenschutzkonform zu machen?“

Nun habe ich mal recherchiert und bin auf den Schritt-für-Schritt-Generator DSGVO gestoßen. Damit kann man das Verarbeitungsverzeichnis und alle anderen erforderlichen Dokumente erstellen.

Dass Werbeversprechen des Anbieters (Zeitaufwand nur 20 Minuten) ist zwar für ein Betreuungsbüro sicherlich nicht realistisch. 1-3 Stunden sollte man schon einkalkulieren, aber dennoch kann ein Berufsbetreuer mit dem Tool sehr viel Zeit sparen. Man füllt einfach alle Checklisten aus und kann am Schluss die Dokumente abspeichern und ausdrucken.

So wirst Du nichts Wichtiges vergessen, selbst wenn Du Dich bisher mit dem Thema Datenschutz noch nicht tiefer auseinandersetzen konntest.

Kategorien: DSGVO

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.